Oniritti

Für ihn ist bald das Stadium erreicht, da er mit einem leeren Schlüsselloch anbändelt. Sich einiges davon verspricht, Zärtlichkeiten ins leere Schlüsselloch zu schalmeien. Sich vor einem leeren Schlüsselloch einmal richtig gehenzulassen.

 

(Botho Strauß)

Römerbrief

„Denn Religion ist der Gegner, der als treuester Freund verkappte Gegner des Menschen, des Griechen und des Barbaren, die Krisis der Kultur und der Unkultur. Sie ist der gefährlichste Gegner, den der Mensch diesseits des Todes (abgesehen von Gott) hat.“ (Karl Barth)

Römerbrief

„Die Wirklichkeit der Religion ist Kampf und Ärgernis, Sünde und Tod, Teufel und Hölle. Sie führt den Menschen durchaus nicht heraus aus der Problematik von Schuld und Schicksal, sondern erst recht in sie hinein. Sie bringt ihm keine Lösung seiner Lebensfrage, sie macht ihn vielmehr sich selbst zum schlechthin unlösbaren Rätsel. Sie ist weder seine Erlösung noch deren Entdeckung, sie ist vielmehr die Entdeckung seiner Unerlöstheit. Sie will weder genossen noch gefeiert, sondern als hartes Joch, da es nicht abgeworfen werden kann, getragen sein. Religion kann man niemandem empfehlen: Sie ist ein Unglück, das mit fataler Notwendigkeit über gewisse Menschen hereinbricht und von ihnen auch auf andre kommt.“ (Karl Barth)